Thomas Bernhard VOR DEM RUHESTAND

Stadtheater Gießen (1995)
Ausstattung: Henrike Engel
SLIDESHOW alle Bilderback to HOME alle Stücke

„Tannenbaum hat die Groteske in ihrer beklemmenden politischen Situation hervorragend herausgearbeitet.“
(Tannenbaum excellently worked out the grotesque side of the oppressive political situation.)
Dirk Schwarze

„Der Amerikaner Tannenbaum kriecht in den Bernhard-Text hinein, identifiziert sich mit dem Verfasser und macht dessen Animositäten zu seinen eigenen. Und diese huldigende Bernhard-Inszenierung kann deshalb weitgehend gelingen, weil eben sehr viel an handfester Theatralik, an grimmigem Humor und an archetypischer Bösartigkeit und Boshaftigkeit darin enthalten ist.“ Michael Treutwein
(The American Robert Tannenbaum crawls inside the Bernhard text, identifies with the author and makes the author’s animosities to his own. 
And this production, which pays homage to Bernhard, can largely succeed because it contains much solid theatricality,
grim humor and archetypal viciousness and malice.)