Gilbert&Sullivan DER MIKADO

Theater Freiburg (1989) Musikalische Leitung: Gerhard Markson
Ausstattung: Gerd Friedrich
Stadttheater Gießen (1995) Musikalische Leitung: Herbert Gietzen
Ausstattung: Gerd Friedrich

Nun ist Robert Tannenbaum nicht gerade für Berührungsängste bekannt, eher schon für drastischen Zugriff auf drastische Stoffe, und so stürzte er sich ebenso heiter-vehement wie boshaft-bissig in die Arbeit… Tannenbaum verteilt eine Menge origineller Ideen über die beiden Akte, spart nicht an Spektakulärem, will ironische Distanz und Parodie gängiger Operettenklischees.“
Hans-Peter Gumtz

“Robert Tannenbaum is not exactly known for his fear of making a mark, rather for his drastic take on drastic themes, and therefore went to work in a vehemently cheerful and bitingly mischievous way… Tannenbaum distributes loads of original ideas over both acts, is not stingy with spectacular effects, and provides ironic distance and parodies of typical operetta clichés.”
Hans-Peter Gumtz
SLIDESHOW alle Bilderback to HOME alle Stücke
"…Tannenbaums leichte Hand in der Führung der Figuren animiert spürbar die Spielfreude und das komödiantische Talent der Beteiligten…"
(…Tannenbaum’s light touch in the direction of the performers markedly animates their joy of acting and comic talents…)
Michael Treutwein