Gaetano Donizetti L'ELISIR D'AMORE

Badisches Staatstheater Karlsruhe (2005) Musikalische Leitung: Jochem Hochstenbach
Bühne: Christian Floeren Kostüme: Ute Frühling
„Tannenbaums Kunstgriff hat eine kurzweilige, übermütige Farce und eine Satire kleinbürgerlich spießiger Beschränktheit in moderner, wenn schon nicht heutiger, so immerhin noch aktueller gestriger Umgebung ermöglicht. Ans Werk ging er mit überbordender Fantasie, mit wirklich frappierendem Ideenreichtum, mit meist recht geistreichen Überraschungseffekten, Gags und kabarettistischen Einlagen… Brillant die Arrangements der beiden Finali… ein köstlicher Bühnenspaß… Mit dem „Liebestrank“ hat Regisseur Tannenbaum zweifellos ein in der Personenführung bis ins letzte Detail brillant ausgefeiltes Kabinettstück abgeliefert.“ Gabor Halasz
SLIDESHOW alle Bilderback to HOME alle Stücke
“Tannenbaum’s artistic stroke made an amusing, rollicking farce and a satirical look at the limitations of modern rural middle-class society possible. 
He went to work with an overflowing fantasy, with a truly astonishing wealth of ideas, with mostly quite witty surprise effects, gags and cabaret numbers…
The arrangement of both finales was brilliant… a delectable piece of fun… Director Tannenbaum presented with this ‘Elixir of Love’ a showpiece brilliantly worked-out down to the last detail.” Gabor Halasz